Futtermittelkunde

von nutriani.de

Bitteres Rapsprotein – molekulare Ursachen aufgeklärt

Rapssaat enthält nicht nur Öl, sondern auch hochwertiges Eiweiß. Doch Proteinextrakte aus Raps besitzen eine intensive, bittere Fehlnote. Ein Team um den Lebensmittelchemiker Thomas Hofmann hat nun die für den bitteren Geschmack entscheidende Substanz identifiziert. Dies ist ein erster Schritt, um Raps für die menschliche Eiweißversorgung zu erschließen.

Weiterlesen …

von nutriani.de

Futtermittelproduktion weltweit um 3 Prozent gestiegen

Laut Alltech Global Feed Survey dürfte die internationale Futtermittelproduktion im Jahr 2018 um 3 Prozent auf 1,103 Milliarden Tonnen gestiegen sein. Das entspräche im dritten Jahr in Folge einer Überschreitung der Ein-Milliarden-Marke.

Weiterlesen …

von nutriani.de

International Feed Technology Congress (IFTC), Köln, 12./13. Juni 2019

Wageningen University, supported by the VICTAM Foundation, will host the 1st International Feed Technology Congress (IFTC) from 12 to 13 June in Cologne, Germany. The conference will take place during the VICTAM International 2019 exhibition (12-14 June).

Weiterlesen …

von nutriani.de

Foto: DVT

Futtermittel-Tabellarium 2018 erschienen

Die neue Ausgabe des Futtermittel-Tabellariums liegt vor. Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) präsentiert darin die wichtigsten Kennzahlen und Entwicklungen zur heimischen Futtermittelwirtschaft und dem nachgelagerten Bereich in 33 Tabellen mit Erläuterungen sowie einem Chartbereich mit 13 Abbildungen.

Weiterlesen …

von nutriani.de

Auch im Nordosten werden Futtermittel streng kontrolliert

Gesund vom Stall bis auf den Tisch – so sollen Lebensmittel tierischen Ursprungs erzeugt werden. In dieser Kette ist das Futter für die landwirtschaftlichen Nutztiere ein entscheidender Faktor. Es beeinflusst Gesundheit und Wohlbefinden der Tiere aber auch die Beschaffenheit und Qualität der Lebensmittel. Futtermittel können Geruch, Geschmack, bestimmte Inhaltsstoffe und die Farbe von Milch, Fleisch und Eiern beeinflussen.

Weiterlesen …