Politik und Verwaltung

von nutriani.de

Statistisches Jahrbuch über Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2017 erschienen

Ob Zahlen zur Betriebsstruktur, zum Nahrungsmittelverbrauch oder Außenhandel: Das Statistische Jahrbuch enthält umfangreiche Daten zu allen Bereichen der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft in Deutschland sowie der EU. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) bereitet die Statistiken für das Bundeslandwirtschaftsministerium auf.

Weiterlesen …

von nutriani.de

Nutzung ehemaliger Lebensmittel als Futtermittel neu geregelt

Die Europäische Kommission hat am 17. April 2018 ihre Leitlinien für die Verwendung von Lebensmitteln, die nicht mehr für den menschlichen Verzehr bestimmt sind, als nächstes wichtiges Ergebnis des EU-Aktionsplans für Lebensmittelabfälle veröffentlicht. EFFPA und FEFAC begrüßen die Bemühungen der Europäischen Kommission zur Entwicklung eines praktischen Leitfadens in Zusammenarbeit mit den zuständigen nationalen Behörden, der die Rechtssicherheit für den ehemaligen Lebensmittelsektor erhöht und gleichzeitig die Integrität und Sicherheit der Lebens- und Futtermittelkette der EU gewährleistet.

Weiterlesen …

von nutriani.de

Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) bietet kostenlose Broschüren

Das Angebot des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) reicht von Printmedien zu landwirtschaftlichen Themen bis zu umfangreichen Internetseiten. Die gute Nachricht für all jene, die sich für eine der zahlreichen weiteren BZL-Publikationen interessieren: Ab Mitte März bis zum Ende des Jubiläumsjahres 2018 können Hefte und Broschüren im BLE-Medienservice (www.ble-medienservice.de) kostenlos heruntergeladen werden.

Weiterlesen …

von nutriani.de

Berliner Welternährungskonferenz – Abschlusskommuniqué des GFFA überreicht

Mit der Verabschiedung des Kommuniqués der 10. Berliner Agrarministerkonferenz verpflichten sich die teilnehmenden Ministerinnen und Minister aus rund 70 Staaten, Vertreter der EU-Kommission und internationaler Organisationen wie der OIE und FAO, für eine verantwortliche und nachhaltige Tierhaltung. 

Weiterlesen …

von nutriani.de

Produktionswert der Landwirtschaft 2017 um 6,7 Prozent gestiegen

Nach ersten Schätzungen aus der vom Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) veröffentlichten Landwirtschaftlichen Gesamtrechnung lag der Produktionswert der deutschen Landwirtschaft 2017 bei 56,8 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von 6,7 Prozent; die Produktionswerte der tierischen und pflanzlichen Erzeugung sind mit 27,3 sowie 26 Milliarden Euro ähnlich hoch.

Weiterlesen …