Willkommen beim Nachrichtenportal zur Tierernährung

Bei nutriani.de finden Sie Meldungen aus allen Bereichen der Tierernährung, Futtermittelkunde und Ernährungsphysiologie. Lesen Sie hier Wichtiges zur Ernährung verschiedener Tierarten wie Rinder, Schweine und Fische, informieren Sie sich über Aktuelles aus der EU-Gesetzgebung, der Forschung, praktischen Landwirtschaft etc. Schauen Sie sich um, nutzen Sie die Suchfunktion oder kontaktieren Sie die Macher von nutriani.de

von nutriani.de

Auch im Nordosten werden Futtermittel streng kontrolliert

Gesund vom Stall bis auf den Tisch – so sollen Lebensmittel tierischen Ursprungs erzeugt werden. In dieser Kette ist das Futter für die landwirtschaftlichen Nutztiere ein entscheidender Faktor. Es beeinflusst Gesundheit und Wohlbefinden der Tiere aber auch die Beschaffenheit und Qualität der Lebensmittel. Futtermittel können Geruch, Geschmack, bestimmte Inhaltsstoffe und die Farbe von Milch, Fleisch und Eiern beeinflussen.

Weiterlesen …

von nutriani.de

Neue Zahlen zur Haltung von Schweinen, Rindern und Geflügel in Deutschland veröffentlicht

Im Jahr 2017 hatte das Thünen-Institut erstmals Steckbriefe zur Tierhaltung in Deutschland mit Beschreibung der Produktionsverfahren veröffentlicht. Die Daten reichten bis zum Jahr 2016. Jetzt liegen die Steckbriefe in aktualisierter Form vor.

Weiterlesen …

von nutriani.de

Nachhaltiges Futter aus Muschelüberschüssen entwickelt

Forscher des National Food Institute der Technischen Universität von Dänemark haben untersucht, wie aus Muscheln, die zu klein für den Verkauf als Lebensmittel sind, eine finanziell tragfähige, nachhaltige Komponente für ökologisches Hühner- und Schweinefutter werden kann.

Weiterlesen …

von nutriani.de

KTBL erhält Förderbescheid für „EmiMin-Projekt“

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner überreichte in Berlin den Zuwendungsbescheid für das geplante „EmiMin-Projekt“ an Prof. Dr. Eberhard Hartung, Präsident des KTBL und Dr. Martin Kunisch, Hauptgeschäftsführer des KTBL sowie die anwesenden Projektpartner. Bei dem Treffen wurden die wichtigsten Punkte des Projektes erörtert und die Aufgaben des KTBL vorgestellt.

Weiterlesen …

von nutriani.de

Sojavorräte dürften erneut schrumpfen

Im Wirtschaftsjahr 2018/19 könnte die weltweite Sojaerzeugung wieder deutlich zunehmen. Das dürfte dennoch nicht ausreichen die Nachfrage zu bedienen, was erneut zu einem Vorratsabbau führen würde.

Weiterlesen …